Monika Frei-Herrmann Gestaltung | Fotografie
Monika Frei-HerrmannGestaltung | Fotografie

Zwiebel-Kuchen

Zibele-Wäie - Schweizer Spezialität

Die Franzosen haben ihre Quiche, die Italiener ihre Pizza, die Schweizer ihre Wähe und wir Deutsche nenenn alles, was einen Teigboden hat, Kuchen.
Kennen gelernt habe ich dieses Rezept in der Schweiz. Dort sind Wähen ein beliebtes Mittagessen. Ganz gleich, ob der Teigboden mit Obst oder Gemüse belegt wird, mit einem Guss aus verquirltem Ei-Rahm und manchmal auch noch mit Käse, ergibt die Wähe ein köstliches, vegetarisches Gericht.

Zutaten für 8 Portionen

Boden | 200 g Mehl (Weizen + Dinkel) | 150 g Butter | 1 EL Backpulver |
3 Eigelb | 1 TL Salz | 1-2 EL Wasser |
Belag | 800 g Zwiebel | 3 Knoblauchzehe | Pr Salz | 250 g Hartkäse | 1 EL Butter | 2 EL Speisestärke | Muskat | Pfeffer | 2 dl Weisswein oder Gemüsebrühe | Guss | 1 Ei | 3 Eiweiß | 200 g Sauerrahm | Salz | Muskat | Pfeffer |

Zeit: Zubereitung: 45 Minuten | Backen: 40-60 Minuten