Monika Frei-Herrmann Gestaltung | Fotografie
Monika Frei-HerrmannGestaltung | Fotografie

Kulinarische Tradition

Koch-Geschichten von starken Frauen aus einem Jahrhundert

Wo stammen die Rezepte her? Die Grundbegriffe vom Kochen hat mir meine Mutter Irmgard vermittelt. Sie wiederum hat viele gute Rezepte von ihrer Schwiegermutter Pauline gelernt. Aber auch meine Tanten aus Hessen haben einige klassische Rezepte beigetragen. Rezepte der Schweizer Küche konnte ich dann von meiner Schweizer Schwiegermutter Elsy lernen.

 

Fur die wunderbaren und köstlichen Gerichte, die ich für das Kochbuch nachkochen und fotografieren konnte, danke ich allen herzlich, die mir ihre Rezepte verraten haben. Besonderen Dank an die starken Frauen in meiner Familie, aber auch an meinen Neffen Stephan, meine Schweizer Familie mit Elsy und Aldo, meinen Freundinnen und Freunde Anita, Teddy, Brigitta, Angelika, Jochen, Hetty, Karin, Doris, Ulrike und Martin. Ursprünglich habe ich die Rezepte in einem handgeschriebenen Kochbuch gesammelt.
 

Zu ihren Geschichten und Rezepten

Weiter nun zu den Koch-Geschichten von meiner badischen Großmutter Pauline, meiner Mutter Irmgard, meiner Schweizer Schwiegermutter Elsy und den Tanten Gotchen und Henny .

Lesung in der Buchhandlung Domstrasse, Köln

Im ersten Teil der Lesung "Koch-Geschichten von starken Frauen" erzähle ich, wie das Kochbuch "Mein kulinarisches Erbe" entstanden ist. Stefan Kunz hat mich musikalisch mit französischen Chansons begleitet.