Rezepte | Vegetarisch

Gemüsevariation

Bunt und gesund

 

Eine Gemüseplatte ist nicht nur eine Augenfreude, sondern auch ein Gaumenschmauss. Frisches Gemüse, knackig zubereitet, behält sein volles eigenes Aroma, ist sehr bekömmlich und rasch zubereitet. Beim Einkauf auf jahreszeitliche Angebote aus der Region achten.

 

Zutaten

500 g kleine Kartoffeln | 1 rote Paprika | 1 Chilischote oder Chilipulver | 1-3 Zuccini | 1 Brokkoli | 200g grüne Prinzessbohnen | Petersilie | Dill | Kümmel | Bratöl | Zitronenöl | Pfeffer | Salz

Zeit

Je Gemüse: Vorbereitung 5 Minuten | Braten oder Dämpfen: 5 Minuten | Gesamt ca 30 Minuten

Anleitung

Vorbereitung Alle Zutaten bereitstellen: Gemüse, das verarbeitet werden soll, Gewürze, Bratfett. Dann auch die Kochutensilien: Schneidebrett, scharfes Messer, 2 Pfannen, Kochtopf, Sieb.


Zuerst das Gemüse waschen, putzen und trocknen.

Die kleinen Kartoffeln gründlich waschen, wenn nötig auch bürsten, denn die Schale bleibt dran.

Gekeimte und schadhafte Stellen ausschneiden.

Kartoffeln in große Stücke schneiden (vierteln).

Pfanne erhitzen, Bratöl zugeben. Kartoffelstücke in heißem Öl bei großer Hitze knusprig anbraten.


Sofort mit Deckel schließen, Hitze reduzieren.

 

Nach 5 Minuten Kartoffeln wenden, mit Meersalz und Kräutern würzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 10 Minuten garen.

Der schnellste Weg, eine Paprika vom Kerngehäuse zu befreien:

Oben und unten eine 3 cm breite Scheibe abschneiden.

Nun lässt sich das Kerngehäuse mit einem langen Messer einfach in einem Stück herausschneiden.


Alle weißen Häutchen entfernen.

Paprika und Zuccini in 5 cm lange Streifen schneiden.

Die Schale bleibt bei dem Gemüse dran.

In einer Pfanne Bratöl erhitzen.

Die Paprika anbraten und wenden.

Nach 2 Minuten die Zuccinis zugeben, ebenfalls anbraten und wenden.

Die Temperatur reduzieren, Gemüse warm halten bis die anderen Gemüse fertig sind.

Brokkoli vom Strunk entfernen und in kleine Röschen zerteilen.

Einen Topf mit 2 cm Wasser füllen, 1 TL Salz zugeben.

 

Die Brokkoliröschen nebeneinander  in das Wasserbad stellen.

Bohnen eventuell vom Faden befreien (ist bei Prinzessbohnen meist nicht notwendig).

 

Zuckerschoten zum Brokkoli geben.

 

Bei geschlossenem Deckel und schwacher Hitze 4 Minuten dämpfen.

Die drei Gemüsesorten kurz erhitzen.

 

Die Kartoffeln mit einer Prise braunen Zucker bestreuen und kurz bei grosser Hitze schwenken.

Der Zucker karamelisiert und gibt einen köstliche Geschmack.

Paprika und Zuccini mit Meersalz, Pfeffer aus der Mühle würzen und kurz wenden. Chilischote ganz fein hacken (Kerne vorher entfernen) und zum Gemüse geben oder mit etwas Chilipulver würzen.

 

Auf dem Teller oder mit den anderen Gemüsen auf einer Platte anrichten.

Etwas Zitronenöl drüber träufeln.

Brokkoli und Bohnen in ein Sieb vorsichtig abschütten.

Ganz kurz in Eiswasser tauchen, damit die Farbe frisch grün bleibt.

 

Anrichten mit den anderen Gemüsen auf dem Teller oder auf einer Platte.

Etwas gehackten frischen Dill düber streuen.

Die Gemüse mit den Kräutern servieren.

 

Erweitert werden kann dieses Gericht mit einer Sauce Hollandaise.


Dazu passen auch Spiegeleier, Fisch, Bratwurst oder Schnitzel.

Rezept in gekürzter Fassung entnommen aus dem Kochbuch Mein kulinarisches Erbe